Ruf direkt bei uns im 88.6 Studio an unter 📞 01/886 1 886 oder schick uns deine Nachricht per Whatsapp unter 📲 0676 83 886 100!
Birgit Hofbauer
Keith Richards spielt Gitarre auf der Bühne und lacht

Keith Richards

Keith Rich­ards ist eine Rock-Legende und hat in seinen über 70 Lebens­jahren schon einiges erlebt. Hier die Top 5

  • 1977 findet die Polizei in Canada Heroin in Keiths Besitz. Ihm droht eine jahrelange Haftstrafe. Einem treuen Fan und seinem Anwalt hat er es zu verdanken, dass er nur ein Benefizkonzert spielen musste, um die Anklage fallen zu lassen.
  • Als Kind war Keith Richards, wie auch Beatles-Legende Paul McCartney, bei den Pfadfindern. Seine Leiter trieb er damals schon in den Wahnsinn. Weil er Whiskey schmuggelte und sich immer wieder prügelte, wird der junge Keith aus der Pfadfindergruppe geworfen.

  • 2006 fuhr Keith Richards gemeinsam mit Ronnie Wood auf Urlaub. Auf Fidji fiel er von einer Palme und musste 6 Stunden nach Neu Seeland fliegen, um sich dort einer Gehirnoperation zu unterziehen. 6 Wochen später ist er wieder mit den Stones auf Tour gegangen.

  • Während der Tour in Australien 1973, lernte Keith eine Frau kennen, die gute Kontakte zu Koksdealern hatte. Alleine deswegen blieb er wochenlang bei ihr zuhause in einem Vorort von Melbourne und passte sogar auf ihr Kind auf, wenn sie arbeiten ging.

  • Nach dem Tod seines Vaters blieb die Asche bei Keith. Als er sie verstreuen wollte, landete ein bisschen Asche auf einem Tisch. "Wegwischen können die Asche alle," denkt sich Rockstar Keith und schnupft die Asche seines Vaters.

88.6 Webradio

Mehr Rock-Legenden wie Keith Richards kannst du jetzt übrigens auch über das 88.6 Webradio hören! #sorocktdasleben

Cookie Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichsten Service zu gewährleisten. Durch deinen Besuch stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Du kannst diese Einstellung jederzeit in deinen persönlichen Internet-Browser Einstellungen widerrufen.


Datenschutzhinweis
OK